Vorsorge/Prophylaxe:

Neben der täglichen Reinigung der Zähne zu Hause und der 2 mal jährlichen Kontrolle durch die Zahnärztin, stellt die professionelle Mundhygiene einen wesentlichen Bestandteil zum Erhalt der Gesundheit Ihrer Zähne und Ihres Zahnfleisches dar.
Auch wenn Sie noch so gründlich putzen, Zahnbelag und Bakterien (Plaque) setzen sich in den Zahnzwischenräumen und schwer zu erreichenden Stellen ab, können Karies und Parodontitis verursachen. Im Zuge einer professionellen Mundhygiene werden genau diese Stellen gereinigt und somit optimal vorgesorgt.
Die Behandlung durch unsere diplomierte Mundhygieneassistentin dauert eine knappe Stunde und erfolgt in mehreren Schritten:

  • Zahnsteinentfernung mit Ultraschall
  • Entfernung von Ablagerungen an für Sie unerreichbaren Stellen (unter dem Zahnfleisch)
  • Reinigung und Politur von allen Flächen und Zahnzwischenräumen
  • Schmelzversiegelung mit Fluorlack
  • Einweisung in die für Sie optimale Pflege zu hause

Entsprechend des Zustandes Ihres Zahnhalteapparates werden unterschiedliche Schritte und Therapien notwendig sein.
Die professionelle Mundhygiene gehört heute jedenfalls zum Standard in der Zahnheilkunde und sollte bei jedem Menschen 1-2 mal jährlich durchgeführt werden.
Das gilt auch für Kinder. Bei ihnen wird neben der Reinigung spielerisch der richtige Umgang mit Zahnbürste, Zahnseide und übrigen Reinigungsbehelfen geübt.
Die professionelle Prophylaxebehandlung ist eine Privatleistung und wird nicht von allen Kassen bezahlt.